Bildanalyse und Kalibration - Juni 2019

Drei Dinge sind im Auge zu behalten, wenn Sie mit dem FibreShape, PowderShape oder DiaShape System arbeiten und stets reproduzierbare Ergebnisse gewährleisten möchten.

  • Wann hat die letzte Kalibrierung von ihrem Scanner stattgefunden? Veränderte Scannereinstellungen können die Messresultate signifikant verändern! Als Beispiele sind die Auflösung und das Grauwerthistogramm zu nennen.
  • Für die Analyse von Fasern und Partikeln werden in erster Linie Scanner verwendet, die mit der SilverFast Ai Software gesteuert werden. Die Farbkalibrierung und die Helligkeit sind zwei Werte, die es bei Silverfast Ai zu überprüfen gilt. Dies ist vor allem bei der Faserfeinheitsmessung wichtig. Um sicher zu gehen, dass die Scannereinstellungen gleich bleiben, wird die Standardeinstellung als Profil in der SilverFast Software abgespeichert. Weitere Informationen über den IT8 Standard Test finden Sie in Kapitel 5.2 des Manuals.
  • Die Focusebene! Die Positionierung der Proben ist der dritte Punkt, den es zu überprüfen gilt. Das System wird mit einer Glassplatte oder einem Glasscontainer ausgeliefert. Dieser Glaseinsatz ist wichtig um zu gewährleisten, dass die Fasern bei Durchlicht Modus im Focus sind. Die Verifizierung der Focusebene wird mit dem USAF 1951 Test durchgeführt (siehe Manual 5.2.2)
 
Sind diese drei Kernelemente für eine reproduzierbare und erfolgreiche Qualitätskontrolle erfüllt, ist es an der Zeit mit ihrem Analyseprojekt zu beginnen.
 
Freundliche Grüsse
Ihre IST AG
 
 
Newsletterbutton Forschung
  • Laufendes Projekt: Längenmessung von Polyamidstapelfasern mit einer Länge von 0,1 mm bis 40 cm. Wieso ist die Längenanalyse wichtig?

Newsletterbutton Produkte
  • Version 6.2.1 ist verfügbar. Was sind die Neuigkeiten?
    • Die Besitzer einer FibreShape, PowderShape oder DiaShape PRO Version können ein QC (quick control) Benutzerkonto für einen zweiten oder dritten Nutzer erstellen. Der QC Nutzer kann Messungen mit den gegebenen Messprofilen durchführen, aber kann keine Einstellungen verändern.
    • Das eingescannte Bild kann um 90° gedreht werden. Dies ist wichtig um z.B die Glasfasern trotz winkelabhängigem Kontrast zu erfassen.
    • Reporting: Bei der Analyse der Perzentile wird neu die Information über die Menge des Materials in einer bestimmten Perzentile ausgegeben.
  • Interessiert die Qualität, Stärke und Gleichmässigkeit von faserverstärkten Composites vorherzusagen? Klicken Sie hier.
 
Newsletterbutton Events
  • 28. - 29. Oktober 2019, Geel (Belgien): ISO Meeting
 
Document Actions